Marc Pohl, Medizinprodukteberater. Brandbuilding, Website.

Marc Pohl ist einer der renommiertesten Medizinprodukteberater der Branche. Jahrelang beriet er im Auftrag seiner Arbeitgeber – größerer und kleinerer Handelsunternehmen für Medizintechnik – bundesweit Physiotherapie-Praxen im Kontext ihres Geräte- und Materialbedarfs, den sie über ihn decken konnten.
Nun wollte er sich selbstständig machen und seinen Kunden alles aus einer Hand bieten: Therapieliegen, Geräte, Verbandmaterialien, persönliche Beratung, Vor-Ort-Service – alles optimal auf die jeweiligen Therapieangebote abgestimmt.

Hintergrund
Wie in quasi jedem größeren Unternehmen jeder beliebigen Branche, so existieren auch in der Medizinprodukte-Branche verbreitet innerbetriebliche Reibungspunkte, vor allem an den Schnittstellen zwischen Marketing und Vertrieb, andererseits jedoch auch zwischen Unternehmen und ihren Kunden.
Dank seiner langjährigen Erfahrung kennt Marc Pohl die Befindlichkeiten auf Unternehmens- wie auf Kundenseite aus dem Eff-eff. Auch weiß er, dass Probleme in der Kundenbetreuung zumeist auf innerbetriebliche strukturelle Probleme zurück zu führen sind. Das heißt: Marc Pohl hat sämtliche Insights und weiß um die Sorgen und Needs aller Beteiligten.
Als er beschloss, sich selbstständig zu machen, stand für ihn daher fest: „Auf eigene Rechnung werde ich es besser machen, als es mir aufgrund der vorgegebenen Strukturen meines jeweiligen Arbeitsumfelds bislang möglich war.“

Um seine Vorteile und Differenziatoren wusste Marc Pohl also genau: exakte Branchen- und Marktkenntnis, fundiertes Marketing-Know-how sowie aufgrund seiner Reputationen ein von vorneherein hervorragendes Standing bei seinen nun potenziell persönlichen Kunden.
Doch, die Problemstellung: Wie sollte er nun, als „One-Man-Show“, seine Pace auf die Straße bringen, die vorhandenen Potenziale nutzen und sich plakativ wahrnehmbar differenzieren?

Aufgaben
Die Entwicklung erster Marken-Basics und die Umsetzung eines Markenauftritts, der die Person Marc Pohl – seinen Charakter, seine Kompetenzen, seine Leistungen, seine Leistungsversprechen – ganzheitlich abbilden und ihn innerhalb der Branche prominent differenzieren würde.

Konkret:
• Entwicklung einer Markenpositionierung
• Entwicklung eines Markennamens
• Entwicklung eines Markenclaims
• Definition einer URL
• Konzeption der Websitestruktur
• Entwicklung des Textdesigns für die Website

Das Budget des Kunden war minimal. Die grafische und fotografische Gestaltung seiner Website wünschte er daher selbst zu übernehmen.

KundeMarc Pohl, MedizinprodukteberaterProjekteCorporate Identity / Markenentwicklung, Markenpositionierung, Website physiofreund.euLeistungenCreative Direction, Idee, Konzeption, Textdesign, Consulting

Markenpositionierung, Markenname, Markenclaim

Herangehensweise
Nach mehreren Interviews erkannten wir drei Prinzipien, die für Marc Pohl seit jeher die Basis seines beruflichen Erfolgs gewesen waren: Leistungsbereitschaft, Kundenorientiertheit, Ehrlichkeit. Daraus formulierten wir die Leistungsansprüche, die Marc Pohl an sich selbst stellen würde und die gleichbedeutend mit seinen Leistungsversprechen wären:
• „Wo bei anderen Leistungsbereitschaft und Service enden, werde ich zur Stelle sein.“
• „Ich werde kompromisslos die für den Kunden beste Lösung empfehlen, selbst wenn ich dadurch auf kurzfristiges Zusatzgeschäft verzichte.“
• „Ich weiß: Glaubwürdigkeit ist unbezahlbar – und die meine wird sich für mich lohnen.“

Diese Formulierungen stimmten wir mit ihm ab, als Basis für unsere weitere Arbeit bzw. als Fundament seiner künftigen Marke.
Der große Vorteil: Dies sind zwar hehre Worte, allerdings wird sich Marc Pohl nicht überwinden müssen, um diese für seine Kunden einzulösen. Denn: Marc Pohl ist „einfach so“, als Mensch. Eben: zuverlässig, glaubwürdig, empathisch.

Kurz: Charakterstärke + Fachkompetenz + Profunde Marktkenntnis + Kundenorientiertheit = Marc Pohl

Umsetzungen
Als Nächstes definierten wir Marc Pohls Differenziatoren:
• Tief gehende Marktkenntnis: „Ich kenne sowohl den Bedarf von Praxen wie den von Patienten“
• Maximale Empathie: „Ich kann meinen Kunden die Wünsche von den Augen ablesen“
• Konsequente Kundenorientiertheit: „Kundenprobleme sind auch meine Probleme“
• Gelebte Nachhaltigkeit: Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit und Vertrauen resultieren in auch langfristig erfolgreichen Kundenbeziehungen
• „Selbstlosigkeit“: Kundennutzen steht über (kurzfristigem) Eigennutzen
• Preis-Leistung: Top-Qualität in Material und Service zum günstigen Preis
• Persönlicher Vor-Ort-Service: Geräteaufbau auf Wunsch inklusive
• Servicestärke: 24/7 erreichbar

Unsere Konklusion: Marc Pohl ist für seine Geschäftspartner also viel mehr als nur ein Dienstleister. Denn neben seinen Tätigkeiten rund um die Materialbeschaffung, bietet er ihnen Mehrwerte, die so normalerweise nur auf persönlicher, zwischenmenschlicher, privater Ebene existieren.

Daraus resultierte die Definition seines USPs.

USP
Marc Pohl ist der Freund seiner Kunden.

Ein unschlagbarer sowie gleichzeitig der höchste generierbare Mehrwert überhaupt – für beide Seiten. Und das Beste: Marc Pohl kann und wird dieses einzigartige Leistungsversprechen de facto einlösen – und zwar immer wieder auf’s Neue.

Nun stellte sich die Frage, wie wir, abgeleitet vom künftigen USP, „das Kind denn nennen sollten“.
Wir verknüpften den Kernbegriff seines USPs mit seinem Tätigkeitsfeld bzw. seiner Klientel (Physiotherapie-Praxen) – und daraus ergab sich sein Markenname.

Markenname
Physiofreund

Anschließend entwickelten wir – indem wir auf den Punkt brachten, was Marc Pohl für seine Kunden generiert – seinen Markenclaim.

Markenclaim
Einfach gute Lösungen

Beides leicht zu merken sowie Marc Pohls Charaktereigenschaften und Kundenmehrwerte perfekt wiedergebend.

Ergebnis
Der Markenname Physiofreund schlug in der Branche ein wie die sprichwörtliche Bombe.

Website

Das Textdesign für die von Marc Pohl mit einem Web-Baukasten entwickelte Homepage erfolgte für die Menüpunkte ‚Home‘, ‚Produkte – Marke Gymna‘, ‚Leistungen‘ und ‚Aktuell‘.

Umsetzung
Wie nachfolgend zu sehen, nimmt Marc Pohl – entsprechend seiner Leistungsversprechen – die User sofort an die Hand und führt sie durch seinen Auftritt. Schritt für Schritt, mit maximaler Empathie, beschreibt er seine Leistungen, seine Angebote und die sich für die Adresssaten daraus ergebenden Mehrwerte.
Seine kompromisslose Kundenorientiertheit wird überaus deutlich – für Marc Pohl bekanntlich die Basis zur Gewinnung von Vertrauen und dadurch Verkaufserfolg.

Ergebnis
Sämtliche Texte wurden vom Kunden ohne Änderungen abgenommen und umgesetzt.

Gesamtergebnis
Die Markenpositionierung, den Firmennamen, den Markenclaim und die kompletten Wensitetexte „in einem Schwung“ komplett durch – ohne eine einzige Korrektur bzw. Änderung. Für unseren Kunden bedeutete das die maximale Zeit- und Kosteneffizienz.

In seiner ihm eigenen, nüchternen Art, fasste Marc Pohl das Gesamtergebnis so zusammen:

„Ich bin echt sehr zufrieden!“
Marc Pohl, Medizinprodukteberater PHYSIOFREUND, Velbert

Auch Sie wünschen sich einfach gute, günstige Werbung?
Rufen Sie uns an!

Privacy Preference Center